Holz Lebt

Feine Dielen aus märkischer Kiefer

Wenn Riesen fallen …

Der diesjährige Einschlag ist vollbracht! Es ist wie immer auch mit etwas Wehmut verbunden, wenn die stolzen Riesen, die über 100 Jahre lang wuchsen, in Augenblicken krachend zu Boden gehen. Mich tröstet der Gedanke daran, dass die Bäume ihre „Hiebreife“ erreicht haben und dass Dielen aus ihnen mit etwas Glück und etwas Glauben an die Menschheit 200 oder 300 Jahre in Wohnzimmern, Schlafzimmern oder Küchen liegen und Generationen Freude machen werden. Dazu gesellt sich der schöne Gedanke, dass jetzt neuer Aufwuchs hoch kommen kann und die Natur neue Werte schafft.

Holz Lebt  Märkische Kieferndielen

Querschnitt Kiefer, Havelland, etwa 100 Jahre

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ ist in der Forstwirtschaft entstanden! Übrigens duftet der Wald von frisch eingeschlagenen Kiefern betörend nach Harz. Der Wald kann eine Droge sein! Interessierte Kunden werden bei uns gerne zu einer kleinen Waldbesichtigung eingeladen. Mancher weiß ganz gerne, wo sein Fußboden aus Märkischen Kieferndielen herkommt!

Frohe Weihnachten und ein heiteres, gesundes neues Jaht!

Kommentare sind geschlossen.